Die Partners Group eröffnet ihre erste Niederlassung in Indien. Die auf Privatmarktanlagen spezialisierte Vermögensverwalterin mit Sitz in Baar ZG stockt mit dem Büro in Mumbai ihre weltweiten Vertretungen auf 17 auf, wie das Unternehmen mitteilte.

Geleitet wird die jüngste Niederlassung von Cyrus Driver. Er werde die «Investitionsaktivitäten vor Ort weiter ausbauen», heisst es in der Mitteilung. Partners Group investiert für seine Kunden in die Bereiche Private Equity, Immobilien und Infrastruktur in Indien.

Investitionen «sehr attraktiv»

«Über die letzten zwei Jahre blieben wir entgegen der weitläufigen Meinung gegenüber Indien optimistisch», lässt sich Driver zitieren. Die hohen Bewertungen der letzten Jahre seien grösstenteils zurückgekommen: Der Zeitpunkt für Investitionen im indischen Privatmarkt sei «sehr attraktiv». Dafür brauche es ein starkes lokales Netzwerk.

Die Partners Group hat neben dem Schweizer Hauptsitz bereits Niederlassungen in San Francisco, New York, São Paulo, London, Guernsey, Paris, Luxemburg, Mailand, München, Dubai, Singapur, Peking, Seoul, Tokio sowie Sydney. Sie beschäftigt über 700 Mitarbeitende.

Rekordgewinn 2013

Die Partners Group verwaltete laut den Ende März präsentierten Unternehmenszahlen Vermögen im Umfang von 31,6 Milliarden Euro. 2013 wurde damit ein Rekordgewinn von 317 Millionen Franken erzielt. Die Umsatzmarge ging zuletzt leicht von 1,39 auf 1,33 Prozent zurück.

Anzeige

(sda/dbe)