Die auf Privatanlagen spezialisierte Partners Group hat für ihre Kunden in Softonic investiert. Softonic sei eine global führende Multi-Plattform für Software-Anwendungen, die es Kunden in zehn Sprachen ermögliche, Software-Applikationen zu erkunden, auf verschiedene Geräte herunterzuladen und zu verwalten, teilte die Partners Group mit.

Angaben zur Höhe der Investitionen sowie dem von Partners gehaltenen Anteil an dem Unternehmen wurden keine gemacht. In der spanischen Presse ist die Rede von 82,5 Millionen Euro für eine 30-Prozent-Beteiligung. In den letzten 15 Jahren habe sich Softonic zu einem der globalen Top 40 Internet-Unternehmen entwickelt und sei heute klarer Marktführer in seinem Bereich, heisst es in der Mitteilung weiter.

(chb/aho/awp)