Die GF Group Holding des Immobilieninvestors Guido Fluri kauft der deutschen Schuhhandelskette Ludwig Görtz die Schweizer Schuhkette Pasito-Fricker ab. Zum Übernahmepreis schweigen die beiden Unternehmen. Er wolle die «Zukunft des Mode-Unternehmens langfristig sichern und die führende Stellung der Marke im gehobenen Schuhmarktsegment mit einem geschärften Profil ausbauen», erklärt Fluri in einer Medienmitteilung.

Pasito-Fricker beschäftigt 320 Mitarbeitende und erzielt einen Jahresumsatz von 55 Millionen Franken. Die Kette besitzt 54 Filialen in der deutschen Schweiz und vier Geschäfte im Tessin. Der neue Eigentümer will das Führungsteam unter Geschäftsführer Werner Aerni im Amt lassen.

(se)