Wie die US-Bankensicherungsfonds mitteilte, betreffen die jüngsten Schliessungen die Integra Bank im Bundesstaat Indiana, die über Vermögenswerte im Wert von 2,2 Milliarden Dollar verfügte. Die Einlagen ihrer Kunden beliefen sich auf 1,9 Milliarden Dollar. Alle Einlagen sowie der Grossteil der Vermögenswerte werden nun von der Old National Bank übernommen.

Auch die BankMeridian in South Carolina mit rund 240 Millionen Dollar Vermögenswerten und 215 Millionen Dollar Einlagen sowie die Virginia Business Bank im Bundesstaat Virginia mit geschätzten Vermögenwerten von 96 Millionen Dollar mussten schliessen.

Damit summiert sich die Zahl der Banken-Pleiten in diesem Jahr auf 61. Vergangenes Jahr waren in den USA mehr als 150 regionale Banken Pleite gegangen.

(cms/sda)