1. Home
  2. Unternehmen
  3. Porsche-Rückruf wegen lockerer Schraube

Wackelig
Porsche-Rückruf wegen lockerer Schraube

Porsche 911 Carrera: Schraube muss ausgetauscht werden. Keystone

Weltweit müssen rund 16'400 Porsche zurück in die Garage: Bei ihnen müssen Schrauben ausgetauscht werden. Betroffen sind mehrere Modelle.

Veröffentlicht am 27.01.2017

Der deutsche Autohersteller Porsche ruft für einen Austausch von Schrauben weltweit rund 16'400 Autos in die Werkstätten. Betroffen seien die Modellreihen, 718 Boxster und 718 Cayman, knapp 2600 Stück davon in Deutschland, teilte der Autobauer am Freitag in Stuttgart mit.

An den Kraftstoffsammelrohren der Fahrzeuge könnte sich die Verschraubung lösen, als Vorsichtsmassnahme würden die Schrauben deshalb ersetzt, hiess es. Betroffene Besitzer will Porsche direkt kontaktieren.

(sda/me)

Anzeige