Die Volkswagen-Tochter Porsche will ihre Belegschaft vergrössern. «Der Porsche-Konzern wird Ende dieses Jahres voraussichtlich rund 25'000 Mitarbeiter beschäftigen - elf Prozent mehr als 2014», sagte Personalvorstand Thomas Edig dem Branchenblatt «Automobilwoche» laut Vorabmeldung vom Samstag.

Demnach wird der Sportwagenbauer auch in den kommenden Jahren das Personal aufstocken, aber wohl nicht mehr im zweistelligen Prozentbereich. Edig verwies darauf, dass etwa die Einführung des kleinen Geländewagens Macan abgeschlossen ist.

1,1 Milliarden Euro in Produktion und Entwicklung

Porsche hatte bereits im Juli angekündigt, mehr als 1,1 Milliarden Euro in Produktion und Entwicklung zu investieren. Bis 2020 soll das Geld in die Standorte Zuffenhausen, Ludwigsburg und Weissach gesteckt werden.

(reuters/gku)