Porsche will die Absatzmarke von mehr als 200.000 verkauften Sportwagen bereits im nächsten Jahr und damit drei Jahre früher als geplant knacken. «Die Marke ist 2015 erreichbar, vorausgesetzt, dass es zu keinen Störungen kommt und die Märkte sich weiterhin positiv entwickeln», sagte Porsche-Chef Matthias Müller.

Rekord im letzten Jahr

Der zum Wolfsburger Volkswagen-Konzern gehörende Sportwagenbauer hatte im vergangenen Jahr so viele Autos verkauft wie nie zuvor. Gut 162.000 Fahrzeuge waren weltweit ausgeliefert worden und damit 15 Prozent mehr als 2012. Bereits im Herbst hatte Müller durchblicken lassen, dass das Absatzziel von 200.000 Autos bereits früher erreicht werden könnte als 2018. Mit seinem neuen Geländewagen Macan will Porsche den SUV-Modellen X3 von BMW und GLK von Mercedes-Benz Konkurrenz machen.

(reuters/dbe)