1. Home
  2. Unternehmen
  3. Post übernimmt irischen Dienstleister

Post übernimmt irischen Dienstleister

Setzt in Irland auf Kundenbindungsprogramme: die Schweizerische Post. (Bild: Keystone)

Die Schweizerische Post kauft in Irland zu: Swiss Post Solutions übernimmt die auf Marketing-Lösungen spezialisierte Softwarefirma FMC Insights. Damit will die Post ihre Dienstleistungsangebote für Ge

Veröffentlicht am 05.01.2012

Die Schweizerische Post weitet ihr Auslandengagement aus. Swiss Post Solutions (SPS), ein Konzernbereich der Post, übernimmt per sofort die kleine irische Firma FMC Insights Ltd. Das Unternehmen tritt unter dem Namen «20-20» auf und ist spezialisiert auf IT-basierte Marketing-Lösungen im Bereich Kundenbindungsprogramme, wie die Post mitteilte.

Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden. Das Gleiche gelte für Umsatz und Gewinn der irischen Firma, sagte Post-Sprecher Mariano Masserini auf Anfrage. Die zehn Mitarbeiter in Dublin würden alle übernommen und in den Bereich Swiss Post Solutions integriert.

SPS habe bereits verschiedene Projekte mit «20-20» durchgeführt, hiess es weiter. Mit der Übernahme werde nun das Angebot im Bereich Kundenbindungsprogramme erweitert und den Kunden würden noch umfassendere Dienstleistungen angeboten. Swiss Post Solutions biete den Unternehmen Bonusprogramme, Kundenkarten, Coupons und Wettbewerbe, um aus gelegentlichen Käufern treue Kunden zu machen.

(rcv/sda/awp)

Anzeige