Die Beteiligungsgesellschaft Progressnow hat ihre im vergangenen März angekündigte Neuausrichtung zeitlich verschoben. Im Zuge der anvisierten Restrukturierung und Neuausrichtung seien die Beteiligten zum Schluss gelangt, dass es im Interesse einer erfolgreichen Umsetzung und damit im Interesse der Aktionäre liege, das Vorhaben auf die Basis des Jahresabschlusses 2013 zu stellen und erst im ersten Semester 2014 zu vollziehen, teilte das Unternehmen mit.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Im vergangenen März hatte Progressnow angekündigt, dass in den kommenden Monaten eine Restrukturierung durchgeführt und die Bilanzsituation saniert werden soll; dies nach zwei Jahren mit Verlusten. Progressnow soll demnach von einer Beteiligungsgesellschaft in eine operative, innovationsgetriebene Gesellschaft im Healthcare Bereich überführt werden. Dabei wolle man das Ziel verfolgen, dass Beteiligungssegment zu verlassen und in den Life-Science Index aufgenommen zu werden.

(awp/chb)