Die Fusion der Unternehmensberatung Booz & Company mit dem Wirtschaftsprüfer PwC ist vollzogen. Alle aufsichtsrechtlichen Genehmigungen liegen vor und alle Bedingungen für den Abschluss der Transaktion sind erfüllt, wie PwC am Donnerstag in Frankfurt mitteilte.

Damit sei die bisherige Booz & Company ab sofort ein Teil des weltweiten PwC-Netzwerks. Der Name Booz & Company werde ersetzt durch den Markennamen Strategy& (gesprochen: Strategy and) und werde neben dem Logo von PwC genutzt. Dieser Markenwechsel sei aus rechtlichen Gründen notwendig gewesen.

Booz& Company hatten Büros in 57 Ländern 

PwC und Strategy& bieten den Angaben zufolge Beratung von der Strategiefindung bis zu ihrer Umsetzung an. Für PwC arbeiten nach eigenen Angaben mehr als 184'000 Mitarbeiter in 157 Ländern. Allein in Deutschland ist PwC mit mehr als 9300 Mitarbeitern vertreten. Booz & Company unterhielt nach früheren Angaben Büros in 57 Ländern und hatte gut 3000 Mitarbeiter.