Bulgarien kann einem Insider zufolge auf eine Rettung des krisengeplagten Geldhauses Corpbank durch den Oman hoffen. Der Staatsfonds des arabischen Landes wolle zusammen mit anderen Aktionären die Bank stabilisieren, verlautete aus mit der Angelegenheit vertrauten Kreisen. Innerhalb von drei Monaten solle eine Lösung für das Kreditinstitut erarbeitet werden.

Der Fonds hält bereits knapp ein Drittel an der Bank. Das russische Finanzinstitut VTB, das ebenfalls an der Corpbank beteiligt ist, hatte es dagegen vor kurzem abgelehnt, mehr Geld zur Verfügung zu stellen. Die bulgarische Zentralbank hatte der Corpbank zuletzt die Lizenz entzogen und begründete dies mit Hinweisen auf Fehlverhalten. Medienberichte über zweifelhafte Geschäfte hatten im vergangenen Monat einen Ansturm der Kunden ausgelöst, die ihr Geld abheben wollten.

(reuters/se)