Noch hat Revolut in der Schweiz ein einfaches Produkt: Kunden erhalten ein Konto, eine oder mehrere Karten von Visa oder Mastercard, sowie – als einzigen Zugang – eine App. Und doch wächst das britische Unternehmen damit so schnell wie keine andere Bank hierzulande. Das zeigen neue Zahlen, die Revolut gegenüber der «Handelszeitung» nennt.

Derzeit habe man «knapp unter 250'000 Kunden» in der Schweiz, sagt ein Revolut-Sprecher. «2019 haben wir etwa 180'000 Kunden neu registriert.» Der Schweizer Markt gehöre zu den am schnellsten wachsenden Märkten von Revolut in Europa – zusammen mit Ländern wie Italien, Portugal, Irland, Rumänien und Polen.