1. Home
  2. Unternehmen
  3. Ringier trennt sich von «Cicero» und «Monopol»

Umbau
Ringier trennt sich von «Cicero» und «Monopol»

Ringier: Das Medienhaus steigt bei «Cicero» aus. Keystone/ZVG

Ringier gibt die beiden Medienprodukte «Cicero» und «Monopol» auf. «Cicero»-Chef Schwennicke wird das Erbe antreten, vorerst kommt es aber zu einem Personalabbau.

Veröffentlicht am 17.02.2016

Die beiden deutschen Medienprodukte «Cicero» und «Monopol» gehen in neue Hände über. Im Rahmen eines Management-Buy-outs übernehmen «Cicero»-Chefredaktor Christoph Schwennicke sowie sein Stellvertreter Alexander Marguier die beiden Titel per 1. Mai 2016. Es kommt zu einem Stellenabbau.

Seit der Gründung von «Cicero» vor zwölf Jahren und der nachfolgenden Übernahme von «Monopol» im Jahr 2006 sei es nicht gelungen, die kleine Verlagseinheit von Ringier in Deutschland wirtschaftlich profitabel zu betreiben, heisst es in einer Mitteilung von Ringier vom Mittwoch. Deshalb seien verschiedene Möglichkeiten für eine grundlegende Neuausrichtung der beiden Qualitätstitel geprüft worden.

Kündigungen als Folge

Die bewährte Führungs-Crew von «Cicero» werde nun die beiden Zeitschriften und die für den Betrieb damit verbundenen Assets mit finanzieller Starthilfe von Ringier in ihre neu gegründete Res Publica Verlags GmbH überführen.

Die Übernahme hat auch Auswirkungen auf das Personal. Die Auslagerung des Anzeigengeschäfts habe mehrere Entlassungen in der Anzeigenabteilung in München und in Berlin zur Folge. Auch in den Redaktionen würden Stellen reduziert.

Faire Abfindungsangebote

Der Personalabbau erfolge noch in der Verantwortung von Ringier. Der Verlag werde sich darum bemühen, die betriebsbedingten Kündigungen mit fairen Abfindungsangeboten sozial abzufedern, heisst es.

Zudem werden Holger Liebs, Chefredaktor «Monopol», sowie Anne Sasse, Co-Geschäftsführerin der Ringier Publishing GmbH in Deutschland, das Unternehmen verlassen und sich neu orientieren. Co-Geschäftsführer Thorsten Thierhoff werde die neue Gesellschaft bis 2017 im operativen Verlagsgeschäft unterstützen.

(sda/ise/me)

Anzeige