Die Ringier Axel Springer Media hat ihr tschechisches Tochterunternehmen Ringier Axel Springer CZ sowie ihre Beteiligung am tschechischen Presse-Grossisten Prvni novinova spolecnost verkauft, wie das Unternehmen mitteilt. Die Käufer sind die beiden Unternehmer Daniel Kretinsky und Patrik Tkac. Der Unternehmenswert beträgt insgesamt 170 Millionen Euro. Die Transaktion muss noch von den zuständigen Kartellbehörden genehmigt werden.

Auch interessant

Die tschechischen Unternehmen sind vorab im Printbereich tätig. Ihnen gehört etwa der Boulevardtitel Blesk. Der Verkauf erfolgt vor dem Hintergrund, dass Ringier Axel Springer Media ihre Aktivitäten im digitalen Bereich in Polen, Serbien und der Slowakei verstärken will. Die Ringier Axel Springer Media ist ein Joint Venture zwischen der Schweizer Ringier ( unter anderem «Blick») und der deutschen Axel Springer, die auch die «Handelszeitung» herausgibt.

(sda/se)