Der Pharmakonzern Roche kauft das US-amerikanische Unternehmen Kapa Biosystems. Die bislang privat geführte Firma mit Sitz in Wilmington im US-Bundesstaat Massachusetts ist in der Genanalyse tätig. Mit der Übernahme will Roche sein Angebot an Produkten für die genetische Analyse ausbauen.

Die beiden Unternehmen haben eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme unterzeichnet, wie Roche mitteilte. Die Technologie und Produkte von Kapa ergänzten das bestehende Know-how und das Produktspektrum von Roche ideal, schrieb der Pharmakonzern. Den Preis der Übernahme gibt Roche nicht bekannt.

Herstellung von Enzymen

Die 2006 gegründete Kapa verfügt nach Angaben von Roche über eine patentierte Technologie zur massgeschneiderten Herstellung von Enzymen für spezifische Anwendungen. Solche Enzyme werden für ein neues Verfahren der sogenannten DNA-Sequenzierung benötigt. Die Sequenzierung dient zur Entschlüsselung der DNA, indem es deren «Buchstaben» (Nukleotid-Abfolge) ausliest. Roche will sein Angebot dieses «Next-Generation Sequencing» differenzieren.

(sda/dbe/ama)

Anzeige