1. Home
  2. Unternehmen
  3. Ruag kauft Wartungsfirma in Australien

Ruag kauft Wartungsfirma in Australien

Ruag-Hangar in Emmen. Hier werden FA-18 Kampfjets der Schweizer Luftwaffe gewartet. (Bild: Keystone)

Die Ruag expandiert nach Australien: Der Rüstungs- und Technologiekonzern des Bundes hat eine Wartungsfirma für Kampfflugzeuge gekauft und will so neue Märkte erobern.

Veröffentlicht am 17.12.2012

Der der Eidgenossenschaft gehörende Rüstungs- und Technologiekonzern Ruag kauft ein im Flugzeugunterhalt tätiges australisches Unternehmen. Wie viel die Ruag für Rosebank Engineering bezahlt, wurde am Montag nicht bekannt gegeben.

Rosebank Engineering mit insgesamt 154 Mitarbeitenden ist an vier Standorten in Australien präsent und erzielt einen Jahresumsatz von 21 Millionen Australischen Dollar. Umgerechnet entspricht dies derzeit rund 20,4 Millionen Franken. Hauptkunde des Unternehmens ist die australische Luftwaffe, Rosebank arbeitet aber auch für Flugzeughersteller wie EADS oder Boeing.

Die Ruag übernimmt nach eigenen Angaben alle Angestellten des australischen Unternehmens. Die Übernahme sieht der Konzern als Teil seiner Strategie, sich international auszurichten und mit dem Flugzeugunterhalt zu wachsen. Zudem könne mit Rosebank Engineering der australisch-pazifische Markt erschlossen werden, hiess es im Communiqué.

(tke/aho/sda)

Anzeige