Der Billigflieger Ryanair werde 170 Maschinen des Mittelstreckenfliegers B737 bei Boeing bestellen, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf eingeweihte Personen. Der Auftrag hat nach Listenpreis wohl einen Wert von rund 15 Milliarden Dollar und soll in der kommenden Woche verkündet werden. Allerdings sind in der Branche hohe Rabatte üblich.

Sprecher der beiden Unternehmen wollten den Auftrag nicht bestätigen. Zuvor hatte bereits die Zeitung «Irish Independent» über die bevorstehende Bestellung berichtet. Dort war von 200 Flugzeugen die Rede. Ryanair-Chef Michael O'Leary nannte diese Zahl im januar einmal selbst.

(se/tno/awp)