1. Home
  2. Unternehmen
  3. Ryanair fliegt deutlich mehr Gewinn ein

Höhenflug
Ryanair fliegt deutlich mehr Gewinn ein

Flieger von Ryanair: Die Billigairline sieht sich im Aufwind. Keystone

Der irische Billigflieger boomt. Im letzten Quartal stieg der Gewinn markant an. Für das Gesamtjahr gibt sich Ryanair optimistisch.

Veröffentlicht am 02.11.2015

Europas grösster Billigflieger Ryanair wird nach einem brummenden Sommergeschäft erneut optimistischer. Im laufenden Geschäftsjahr bis Ende März soll der Überschuss mit etwa 1,225 Milliarden Euro das obere Ende der im September angehobenen Spanne erreichen, wie das Unternehmen aus dem irischen Dublin mitteilte. Den Sondereffekt aus dem Verkauf der Beteiligung an der irischen Fluglinie Aer Lingus an die British-Airways-Mutter IAG rechnet das Management dabei heraus.

Im wichtigen Sommerquartal bis Ende September verdiente Ryanair unter dem Strich 843 Millionen Euro und damit 41 Prozent mehr als ein Jahr zuvor und schnitt dabei etwas besser ab als von Analysten erwartet. Dank des reissenden Ticketabsatzes erwartet Vorstandschef Michael O'Leary im gesamten Geschäftsjahr nun 105 Millionen Fluggäste, eine Million mehr als im September vorausgesagt.

(awp/dbe)

Anzeige