Der Apple-Rivale Samsung hat dank des boomenden Geschäfts mit Smartphones den Gewinn im Schlussquartal 2012 um gut drei Viertel gesteigert. Der Gewinn kletterte im Jahresvergleich um 76 Prozent auf 4,9 Milliarden Euro, wie der Marktführer bei Mobiltelefonen, Speicherchips und Fernsehern mitteilte.

Der Umsatz des südkoreanischen Konzerns legte um 19 Prozent zu. Die Geschäfte wurden erneut durch die Nachfrage nach Smartphones angetrieben. Marktexperten vermuten, dass Samsung im vierten Quartal über 60 Millionen Stück der mobilen Alleskönner verkaufen konnte.

(tke/jev/awp)