Die spanische Grossbank Santander verkauft die Hälfte ihres Vermögensverwaltungsgeschäfts. Das Geldhaus erziele aus der Veräusserung an die beiden US-Beteiligungsgesellschaften Warburg Pincus und General Atlantic einen Gewinn von 700 Millionen Euro, teilte Santander mit.

Santander war bereits seit längerem auf der Suche nach einem Käufer für Teile der Sparte.

(muv/vst/reuters)