Der grösste deutsche Softwarekonzern SAP sieht sich für mögliche Übernahmen gut gerüstet. Bei möglichen Akquisitionen könne SAP «fast jede Grössenordnung stemmen», sagte Finanzvorstand Werner Brandt der Wirtschaftszeitung «Euro am Sonntag» laut Vorabbericht.

Je nach Grössenordnung könne man zur Finanzierung dabei auch auf die Aufnahme von Fremdkapital zurückgreifen – allerdings nur, um «relativ kurze Zeiträume zu überbrücken».

Zu möglichen Akquisitionszielen sagte Brandt, im Vordergrund stünden Cloud-Anbieter. Es gebe derzeit aber keine möglichen Kandidaten, über die SAP öffentlich diskutieren wolle.

(reuters/vst)

Anzeige