Der SAP -Konkurrent Oracle hat dank eines starken Cloud-Geschäfts seinen Umsatz deutlich gesteigert. Für das zweite Quartal gab der US-Softwarekonzern einen Gesamtumsatz von 9,6 Milliarden Dollar bekannt, ein Plus von 3,5 Prozent.

Die Dienstleistungen im Internet hätten dabei um 45 Prozent zugelegt. Der Nettogewinn gab auf 2,5 Milliarden Dollar von 2,55 Milliarden Dollar zwar nach, blieb aber je Aktie betrachtet mit 0,56 Dollar unverändert. Oracle-Aktien legten im nachbörslichen Handel um 4,3 Prozent zu.

(reuters/dbe)