«Zwischen Luzern und Hergiswil ist die Strecke für den Bahnverkehr unterbrochen», warnen die SBB Reisende am Morgen auf ihrer Website. Grund ist eine Stellwerkstörung. Dauer des Problem: unbekannt.

Bereits am Montag und Ende vergangener Woche hatten Stellwerkstörungen den Zugverkehr im Grossraum Zürich durcheinander gebracht. «Die Gründe einer Stellwerkstörung sind vielschichtig», erklärte Bahnexperte Kurt Schreiber im Gespräch mit handelszeitung.ch. «Einmal ist es die Weiche oder das Signal, ein andermal liegt es an der Stromversorgung irgend einer Steuerungseinheit.»

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Auch das Zürcher Verkehrsnetz traf es heute Morgen erneut - diesmal aber offenbar nicht aufgrund einer Stellwerkstörung: Die Strecke zwischen Glattpark und Flughafen ist für den Trambetrieb der Linien 10 und 12 in beiden Richtungen gesperrt. Die Dauer der Störung unbestimmt. 

Nähere Informationen zu den Störungen und Ausweichempfehlungen finden Sie auf der Informationsseite der SBB.