Die SBB kauft in der Slowakei 485 neue Güterwagen. Die Fahrzeuge werden für Unterhalts- und Bauarbeiten benötigt und kosten 50 Millionen Franken. Geliefert werden sollen sie zwischen Mai 2015 und Oktober 2016.

Gebaut werden die 200 Transport- und 285 Schotterwagen von der Firma Zos in Trnava in der Slowakei, wie die SBB am Montag mitteilte. Es handle sich um die grösste Reparaturwerkstätte für Eisenbahnwagen in Mitteleuropa. Zos produziere aber auch neue Güterwagen und führe Revisionen, Umbauten und Modernisierungen von Waggons durch.

Auch die Schweizer Wirtschaft kann laut SBB vom Auftrag profitieren, denn es seien namhafte Zulieferer am Projekt beteiligt, darunter Joseph Meyer in Rheinfelden AG. Die neuen Güterwagen will die SBB im ganzen Land einsetzen, zum Beispiel für den Transport sowie das Abladen und Verteilen von Schotter.

Anzeige

(sda/vst/sim)