Die Schaffhauser Kantonalbank (SHKB) hat sich mit dem amerikanischen Justizministerium (Department of Justice DoJ) im Steuerstreit geeinigt. Die SHKB bezahlt demnach eine Busse in der Höhe von 1,613 Millionen Dollar, wie das DoJ am Donnerstagabend mitteilt.

Die Schaffhauser KB habe seit August 2008 insgesamt 182 Konten mit US-Bezug geführt und mit diesen rund 84,5 Millionen Dollar verwaltet, heisst es in der Mitteilung des US-Ministeriums.

Insgesamt haben nun bereits 42 Schweizer Banken der «Kategorie 2» im US-Steuerprogramm eine Einigung mit dem DoJ erzielt.

(awp/dbe)