Der Luzerner Lift- und Rolltreppenbauer Schindler kauft in Deutschland das Aufzugsunternehmen Dralle in Bielefeld mit über 90 Mitarbeitern. Über die Vertragsdetails haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Die zuständigen Kartellbehörden müssen dem Deal noch zustimmen. Dies teilte Schindler am Donnerstag mit.

Schindler übernimmt sämtliche Anteile der Dralle Aufzüge GmbH & Co KG. Der Familienbetrieb ist seit fast 50 Jahren in der Fertigung, Installation, Modernisierung und Wartung von Aufzügen tätig. Schindler ist seit 1906 im deutschen Markt präsent. Mit dem Erwerb werde die strategische Ausrichtung von Schindler in Deutschland ergänzt und insbesondere die Nähe zu den Kunden in Nordrhein-Westfalen erhöht, heisst es in der Mitteilung.

(sda/mbü)

Anzeige