Der Sicherheitschef für die Schweiz des Versicherungskonzerns Swiss Re hat sich vergangene Woche das Leben genommen. Insideparadeplatz berichtete, dass er zuvor den blauen Brief bekommen habe.

Ein Sprecher der Swiss Re bestätigte den Todesfall gegenüber dem Finanzportal. Die Nachricht des Ablebens des Kadermanns sei intern kommuniziert worden. Ob es zuvor zu einer Kündigung gekommen sei, wollte er nicht kommentieren.

Bereits Anfang Jahr starb ein Mitarbeiter des Bereichs Kommunikation der Swiss Re in London unter bisher nicht geklärten Umständen gestorben.

(chb/vst)