Die Dentalkette Swiss Smile der bekannten Schweizer Zahnärztinnen Haleh und Golnar Abivardi erhält einen neuen Investor. Die Private-Equity-Gesellschaft EQT steigt mit 44 Millionen Franken bei der Zahnarztgruppe ein und wird damit nach den beiden Firmengründerinnen zur zweitwichtigsten Aktionärin.

«EQT ist der ideale Partner», sagt Haleh Abivardi gegenüber der «Handelszeitung». «Er bringt nicht nur Kapital mit, sondern auch Erfahrung und Branchenwissen.» Genau das, was Swiss Smile für ein nachhaltiges und gesundes Wachstum mit höchster Qualität brauche.

Nobel-Biocare-Chefin nicht mehr im VR

Der schwedische Finanzinvestor, hinter dem die wohlhabende und einflussreiche Familiendynastie Wallenberg steht, sitzt künftig mit zwei Vertretern im Verwaltungsrat. Die beiden anderen Sessel gehören den Hauptaktionärinnen, wobei Haleh Abivardi als Präsidentin bei Meinungsverschiedenheiten der Stichentscheid zufällt.

Nicht mehr im Gremium vertreten ist die ehemalige Chefin von Nobel Biocare, Heliane Canepa. Sie bleibt der Zahnarztkette, die bisher schweizweit sieben Standorte besitzt und weiter expandieren will, aber beratend erhalten.

Mehr zum Thema lesen Sie in der neuen Ausgabe der «Handelszeitung», ab Donnerstag am Kiosk.

Anzeige