Die Industriegruppe Schweiter expandiert im Display-Geschäft. Für einen Kaufpreis von 120 Millionen Euro übernimmt sie die belgische Firma Polycasa, eine Herstellerin von transparenten Kunststoffplatten.

Mit der Aventas-Gruppe als bisherige Besitzerin sei eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet worden, teilte Schweiter mit. Der Abschluss der Transaktion erfolge nach Genehmigung durch die zuständigen Behörden.

Werbung, Kommunikation und Industrie

Polycasa erzielte im Geschäftsjahr 2014 mit rund 500 Mitarbeitern an fünf europäischen Produktionsstandorten einen Umsatz von rund 180 Millionen Euro. Ihre Materialien werden in den Bereichen Werbung, Kommunikation und Industrie eingesetzt.

Sie produziert Kunststoffplatten mit unterschiedlichen Strukturen, Beschichtungen, Stärken und Lichtdurchlässigkeiten sowie unter Verwendung von verschiedenen Materialien von Acryl über Polycarbonat und Polyester bis zu Styrolen. Damit werde das Angebot der Schweiter-Division 3A Composites von verschiedenen Hart- und Weichschaumplatten sowie Aluminiumpverbundplatten optimal ergänzt, hiess es.

(sda/awp/tno/ama)

Anzeige