Der Warenprüfkonzern SGS kauft in den USA ein Unternehmen, das auf die die Überwachung der Luftqualität an Arbeitsplätzen spezialisiert ist. Galson Laboratories hat seinen Sitz in Syracuse im Bundesstaat New York und beschäftigt an fünf Standorten rund 115 Personen.

Zu den Kunden von Galson Laboratories, die 2013 einen Umsatz von 17 Millionen Dollar erwirtschafteten, gehören unter anderem Ölförderer und -verarbeiter oder Minenbetreiber. Zum Übernahmepreis wurden keine Angaben gemacht.

Stark fragmentierter Markt

Der Kauf passt zur Strategie von SGS, welche mit dem Kauf von meist kleineren Unternehmen im stark fragmentierten Test- und Inspektionsmarkt wachsen will. Das im Swiss Market Index (SMI) aufgeführte Warenprüfkonzern erzielte zuletzt einen Jahresumsatz von 5,8 Milliarden Franken.

(sgs/dbe/vst)