Der Warenprüfkonzern SGS hat im Zuge seiner Expansionsstrategie einen weiteren Zukauf getätigt. Das Genfer Unternehmen vermeldete die Übernahme des deutschen Kleinunternehmens Umweltanalytik RUK.

Die 1991 ins Leben gerufene Umweltanalytik RUK ist auf Emissionsmessungen, Deponiegasmessungen sowie Gasanalytik spezialisiert. Das Unternehmen erzielte gemäss einer Mitteilung von SGS im vergangenen Jahr einen Umsatz von 2 Millionen Euro und beschäftigt 17 Mitarbeitende.

Der weltweit grösste Warenprüfkonzern SGS konnte seinen Umsatz im vergangenen Jahr auch dank Zukäufen um 16,3 Prozent auf 5,58 Milliarden Franken steigern. Seine Akquisitionsstrategie will der Konzern auch in Zukunft weiterführen.

(tno/sda)

Anzeige