Der Genfer Inspektions- und Warenprüfkonzern SGS setzt seinen Übernahmekurs fort und tätigt zwei kleinere Zukäufe. In Italien übernimmt SGS das Unternehmen CTR Consulting Testing Research und in den Niederlanden die Firma Maco Customs Service.

Zum Kaufpreis machte der weltgrösste Warenprüfkonzern in seiner Mitteilung vom Mittwoch keine Angaben. Beide Unternehmen befinden sich in Privatbesitz. CTR beschäftigt 60 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2016 einen Umsatz von 4,5 Millionen Euro. Zu den Kunden des Unternehmen zählen Hersteller, Energieproduzenten und Unternehmen aus dem Sektor Öl und Gas.

Mehrere Zukäufe

Die niederländische Maco Customs Service ist ein Vollserviceanbieter von Zolldienstleistungen und erwirtschaftete 2016 mit 48 Mitarbeitenden einen Umsatz von 3,9 Millionen Euro.

SGS ergänzt sein Geschäft laufend mit kleineren Zukäufen. Der Konzern hat im ersten Halbjahr bereits je zwei kleinere Unternehmen in Australien und den USA sowie je eines in Grossbritannien, Marokko und Kanada übernommen.

(sda/cfr/mbü)