Millionen von Schweizern Konsumentinnen und Konsumenten fiebern dem 31. Mai entgegen. Dann sollen, so es der Bundesrat final beschliesst, auch die Innenräume der Schweizer Restaurants wieder öffnen dürfen.

Was dabei oft vergessen geht: Gastro ist nicht gleich Gastro. Die rund 240'000 Angestellten der Branche arbeiten in sehr verschiedenen Segmenten. Ein Ausflugslokal funktioniert anders als eine Businesslunch-Hochburg; der Sternekoch kalkuliert nach anderen Kriterien als ein Markengastronom. In einer Serie folgt die «Handelszeitung» sechs verschiedenen Betrieben in der Deutschschweiz.