Es sind 650 Quadratmeter «für unsere besten Kunden», wie Swiss-Chef Thomas Klühr zur Einweihung der neuen First Class Lounge am Flughafen Zürich sagte. Am 5. März wird die Lounge für Passagiere zugänglich sein, heute stellte die Airline die Räumlichkeiten erstmals der Öffentlichkeit vor. (Wie die Lounge aussieht, sehen Sie in der Bildergalerie.)

Im Terminal A des Flughafens gelegen, verfügt die Lounge über eine eigene Sicherheitskontrolle. Danach gibt es viele Annehmlichkeiten für First-Class-Passagiere sowie HON-Circle-Members. Dazu zählen Warte-Bereiche mit Ledersofas, Wasch-und Ruheräume, ein Meetingraum sowie ein Raucherraum. Ausserdem gibt es eine Barista-Bar sowie ein Restaurant mit Front-Cooking. Die neue First-Lounge im Terminal A ist ähnlich gestaltet wie die bereits existierende Lounge im Terminal E in Kloten.

Swiss-Kommerzchef Markus Binkert sagte zur Einweihung, dass Swiss-Passagiere ab Sommer zudem einen Fahrdienst nutzen können, der die First-Class-Reisenden direkt am Flugzeug abholt und dann zum jeweiligen Terminal bringt.