Die Aktie von Google hat Mitte Mai zum ersten Mal die 900-Dollar-Marke durchbrochen, heute steht sie über 860 Dollar. Von solchen Höhen weit entfernt ist das Papier von Apple. Mit einem aktuellen Kurs knapp über 400 Dollar ist die Aktie weit vom einstiegen Hoch von mehr als 700 Dollar entfernt. Trotzdem liegt der iPhone-Hersteller beim Börsenwert weit vor dem Suchmaschinenriesen. 

Apple erreicht einen Börsenwert von 378 Milliarden Dollar, Google bringt lediglich auf 291 Milliarden, wie «wallstreejournal.de» auflistet. «Allerdings wird die Marktkapitalisierung beider Unternehmen durch ihre gewaltigen Bankkonten aufgebläht», heisst es weiter. 

Apple verfügte dem Bericht zufolge Ende März über Barreserven von 145 Milliarden Dollar, Google kam auf 45 Milliarden Dollar. «Streicht man diese, bleibt für Apple ein Unternehmenswert – also der zugrunde liegende Wert des aktuellen Geschäfts – von 233 Milliarden Dollar, Google kommt dann aber auf 246 Milliarden Dollar.» So gesehen ist Google das grösste Technologieunternehmen der Welt.

(tno)