Der Hörgerätehersteller Sonova hat im ersten Halbjahr 2013/14 (per Ende September) bei Umsatz und Gewinn deutlich zugelegt. Von April bis September erwirtschaftete die Firma einen Umsatz von 947,79 Millionen Franken. Das entspricht einem Plus von 8,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Der operative Gewinn (Ebit) belief sich auf 193,33 Millionen Franken und lag damit 11,2 Prozent höher als im Vorjahreszeitraum, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Unter dem Strich resultierte ein Reingewinn von 163,68 Millionen Franken. Das sind 10,1 Prozent mehr als im Vorjahr.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Aufgrund der soliden Entwicklung im ersten Halbjahr erhöhe Sonova seine Prognose für das laufende Gesamtjahr und erwarte ein Umsatzwachstum zwischen 8 und 10 Prozent, schreibt der Konzern in seiner Medienmitteilung.

(sda/tke/aho)