Grosses Publikumsinteresse an den Direktübertragungen von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) vom Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest: Beim Schlussgang zwischen Sempach Matthias und Stucki Christian waren bis zu 992‘000 Zuschauerinnen und Zuschauer zugeschaltet.

Dies entspricht einem Marktanteil von 79,4 Prozent, wie SRF mitteilte.

Die Übertragungen aus der Emmental-Arena verfolgten am Samstag und Sonntag durchschnittlich 354‘000 Zuschauerinnen und Zuschauer (Marktanteil: 67,5 Prozent).

Die Website www.srf.ch/sport verzeichnete am Samstag und Sonntag insgesamt 124‘000 Visits. Der Livestream erzielte total 108‘000 Videostarts.

Schweizer Radio und Fernsehen berichtete insgesamt fast 17 Stunden live vom Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Burgdorf.

(sda/jev)