Blau - und nicht Grün - ist die Farbe, die bei Volkswagen Ausdruck der Unternehmenshaltung und fester Bestandteil der Markenaktivitäten in Bezug auf ökologisch nachhaltiges Handeln ist. Blue-Motion-Technologie ist VWs ganzheitlicher Beitrag zu einer nachhaltigen Mobilität, die für jeden Anspruch optimale Lösungen verspricht. Und zwar nicht nur für die Dauerbrenner Polo und Golf - seit 35 Jahren unbestritten Leader in der Schweiz -, sondern auch für jene Fahrzeuge, die ihres Verbrauchs und ihrer Emissionen wegen vermehrt in der Kritik stehen. Der Touareg BlueMotion Technology ist ein gelungenes Beispiel, wie mit gezieltem Downsizing ein Auto sparsamer und damit sauberer gemacht werden kann. Damit profitieren Umwelt und Portemonnaie gleichzeitig. Domenico Gaito, Markenchef Volkswagen Personenwagen beim Importeur Amag, Schinznach-Bad, bestätigt: «Bei der zweiten Generation des Touareg konnten über 200 Kilo Gewicht eingespart und damit der Treibstoffverbrauch um ungefähr 20 Prozent gesenkt werden.»

Ohne zu tanken nach Barcelona

Die V6-TDI-Version begnügt sich mit einem Verbrauch von 7,5 Litern Diesel auf 100 Kilometer, einem sehr guten Wert, nimmt man die Leistungsbereitschaft von 240 PS und das Leergewicht des Allzweck-Fahrzeuges von 2,17 Tonnen als Messlatte. Mit einer Tankfüllung lässt sich deshalb bequem von Zürich nach Barcelona reisen. Es ist allerdings nicht allein das verbrauchsoptimierte Triebwerk, das für ein Höchstmass an Effizienz sorgt. Eine Vielzahl kleinerer, aber nicht unwichtiger Massnahmen trägt ergänzend dazu bei, dass Touareg-Fahrer in Bezug auf die Umweltbelastung künftig ein sauberes Gewissen haben: Etwa das serienmässige Start-Stop-System, zudem die rollwiderstandsoptimierten Reifen, aber auch die Bremsenergie-Rückgewinnung, welche freigesetzte Bremskraft wieder dem Energiekreislauf zuführt und so den Motor entlastet. Zudem arbeitet im neuen Touareg ein intelligentes Thermomanagement, das schnelleres und gezielteres Aufheizen des Motors und des Getriebes - gerade bei den jetzt herrschenden winterlichen Bedingungen - ermöglicht.

Dennoch: Die Blue-Motion-Version ist noch nicht das höchste der Gefühle, geht es um umweltfreundliche Mobilität. Denn neu gibt es den Touareg auch als Hybrid. Was dem SUV ermöglicht, völlig emissionsfrei durch den Stadtverkehr zu fahren.