Der weltgrösste Uhrenhersteller Swatch übernimmt die US-Schmuck- und Uhrenfirma Harry Winston vollständig. Wie Swatch mitteilte, kostet der Zukauf 750 Millionen Dollar. Zusätzlich übernimmt Swatch Schulden von maximal 250 Millionen Dollar.

Von der Transaktion nicht betroffen sind die Aktivitäten der Harry Winston Diamond Corporation in Toronto (Kanada). Diese firmiert neu als Dominion Diamond Corporation. Swatch zeigte sich überzeugt, dass Harry Winston das Prestigesegment der Gruppe bestens ergänzt. Die Transaktion muss noch von den Wettbewerbsbehörden genehmigt werden.

(jev/sda)