1. Home
  2. Unternehmen
  3. Swiss Life erhöht die Dividende massiv

Erfolg
Swiss Life erhöht die Dividende massiv

Swiss Life: Ausrichtung auf rentable Versicherungsverträge und Sparanstrengungen. Keystone

Der Schweizer Lebensversicherer hat dank einer neuen Strategie 2015 mehr verdient. Nun sollen die Aktionäre mit einer höheren Dividende belohnt werden.

Veröffentlicht am 01.03.2016

Der grösste Schweizer Lebensversicherer Swiss Life hat im vergangenen Jahr dank der stärkeren Ausrichtung auf rentable Versicherungsverträge und Sparanstrengungen mehr verdient. Der Gewinn stieg um sieben Prozent auf 878 Millionen Franken, wie der Konzern aus Zürich am Dienstag mitteilte. Die Aktionäre sollen 8,50 Franken Dividende je Aktie erhalten, um zwei Franken mehr als letztes Jahr.

Die Prämieneinnahmen gingen trotz des brummenden Pensionskassengeschäfts im Heimmarkt leicht zurück auf 18,85 Milliarden Franken – geschuldet ist das der Stärke der Konzernwährung, die Zuwächse in Euro in Deutschland und Frankreich mehr als auffrass. Währungsbereinigt wuchsen die Prämien um fünf Prozent. Swiss Life bekräftigte seine bis 2018 geltenden Ertragsziele.

(reuters/gku)

Anzeige