Der Rückversicherer Swiss Re ist offenbar an einer Übernahme von Abbey Life Assurance von der Deutschen Bank interessiert. Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg in einem Bericht mit Verweis auf eine mit der Sache betraute Person schreibt, gehören Swiss Re und die britische Legal & General Group Plc zu den Bietern für die Tochtergesellschaft der Deutschen Bank. Als möglichen Verkaufspreis nennt die Agentur rund 1 Milliarde britische Pfund.

Die Deutsche Bank will gemäss dem Artikel bis Ende der laufenden Woche Angebote entgegennehmen. Als weiterer möglicher Bieter wird die Phoenix Group Holdings Ltd genannt. Alle vier hier angesprochenen Firmen hätten einen Kommentar dazu abgelehnt.

(awp/chb)

Anzeige