1. Home
  2. Unternehmen
  3. Swiss Re will Kapital an Aktionäre zurückzahlen

Investoren
Swiss Re will Kapital an Aktionäre zurückzahlen

Swiss Re in Zürich: Die Dividende soll zumindest stabil bleiben. Keystone

Der Rückversicherer Swiss Re bekräftigt seine Finanzziele. Kapital, das nicht fürs Geschäft benötigt wird, soll an die Eigentümer zurückfliessen.

Veröffentlicht am 02.12.2016

Der Schweizer Rückversicherer Swiss Re hat seine Zielvorgaben bekräftigt. Im Schnitt soll die Eigenkapitalverzinsung 700 Basispunkte über der Rendite zehnjähriger US-Staatsanleihen liegen, wie der Konzern aus Zürich am Freitag vor einer Investorenveranstaltung mitteilte.

Die Nummer zwei der Rückversicherungsbranche versicherte ihren Aktionären, dass die Dividenden langfristig mit dem Gewinn steigen oder zumindest stabil gehalten werden soll. Zudem soll Kapital, das nicht fürs Geschäft benötigt wird, an die Eigentümer zurückgezahlt werden.

Investitionen in Forschung

Das Unternehmen will in einem Umfeld von Preisdruck, niedrigen Zinsen sowie politischer und regulatorischer Unsicherheit weiter in Forschung und Entwicklung investieren, um konkurrenzfähig zu bleiben.

Swiss Re zeigte sich überzeigt, dass die langfristigen Aussichten für die Versicherungsindustrie gut sind.

(reuters/tno/cfr)

Anzeige