Die Fluggesellschaft Swiss erweitert ihr Flugangebot ab Genf im Sommer 2016. Die Swiss reagiert zudem auf Kundenbedürfnisse und verschiebt die morgendlichen Abflugzeiten von Genf nach Prag, Algier und Dublin nach hinten.

Aufgrund des grossen Erfolges in der Sommersaison 2015 bietet Swiss im kommenden Sommer zusätzliche Flüge nach den Zielorten Biarritz, Korfu und den korsischen Städten Calvi und Ajaccio. Diese Direktflüge sollen zudem neu bis Ende Oktober angeboten werden, wie die Swiss am Mittwoch mitteilte.

(sda/dbe)