Anfang Oktober jährt sich das Swissair-Grounding zum zwanzigsten Mal. Die stolze Airline der Schweiz stand plötzlich am Boden: Immer wieder gibt der Fall zu reden – die einen schwärmen von den guten alten Swissair-Zeiten und motzen, die Swiss als Nachfolgerin sei lediglich der verlängerte Arm der deutschen Lufthansa.

Die anderen argumentieren, das Scheitern der Swissair sei wohl kaum zu verhindern gewesen, und die Swiss könne nur deshalb von vielen Vorteilen profitieren, weil sie Teil der mächtigen Lufthansa sei.