Der Telekomkonzern Swisscom und der Autovermieter Sixt haben zusammen ein Joint Venture für die Fuhrparkverwaltung gegründet. Managed Mobility verwalte die Fahrzeugflotten von Unternehmen, teilte Swisscom am Dienstag mit.

Managed Mobility sei beispielsweise zuständig für den Kauf und Verkauf von firmeneigenen Fahrzeugen, überwache den Service der Autos und kümmere sich um Versicherungen oder Tankkarten.

Fuhrpark in der Schweiz

Managed Mobility mit Sitz in Urdorf ZH habe den Betrieb am 1. April aufgenommen, hiess es weiter. Vorerst kümmere sich die Firma um den Fuhrpark der Swisscom und Sixt Leasing in der Schweiz. Sixt Leasing sowie Swisscom Managed Mobility, ein Geschäftsbereich der Swisscom, sind zu je 50 Prozent am Unternehmen beteiligt.

Anzeige

(sda/me)