Die auf Logistiksysteme in Spitälern und Verteilzentren spezialisierte Swisslog hat in Grossbritannien einen Grossauftrag im Umfang von rund 58 Millionen Franken an Land gezogen. Auftraggeber ist TJ Morris, eine der am schnellsten wachsenden Discountketten auf der Insel.

Derzeit hat die Kette mehr als 280 Geschäfte. Wie Swisslog mitteilte, plant TJ Morris einen Ausbau in den nächsten fünf Jahren auf über 700 Geschäfte. Demnächst werde ein neues Verteilzentrum gebaut, mit dem das zusätzliche Volumen verarbeitet und die Distribution im Süden Englands erleichtert werden soll.

Dabei wird Swisslog als Generalunternehmer für die Lagerlogistik tätig sein. Der Auftrag umfasst unter anderem Regalbedienungsgeräte und Fördertechnik für Paletten und Leichtgut sowie Software und die dazugehörigen Regallager. Die Arbeiten vor Ort sollen ab Mitte 2014 beginnen und bis 2015 beendet sein.

Anzeige

(chb/aho/sda)