Der Online-Broker Swissquote hat im Geschäftsjahr 2012 einen gegenüber dem Vorjahr rückläufigen Gewinn von 22,7 Millionen Franken (-27,8 Prozent) erzielt. Der Gesamtertrag verminderte sich um 13,2 Prozent auf 111,5 Millionen Franken, dem ein um 5,1 Prozent auf 83,9 Millionen Franken gesunkener Geschäftsaufwand gegenüberstand, wie die Gesellschaft mitteilte.

Swissquote strömten neue Kundengelder von netto 838 Millionen Franken zu, verglichen mit einem Netto-Neugeldzufluss von 926 Millionen Franken in der Vorjahresperiode. Dabei vertrauten im vierten Quartal Kunden dem Unternehmen noch Gelder im Umfang von 32,7 Millionen an nach 157,4 Millionen im dritten Quartal. Das Depotvermögen nahm im Jahresvergleich um 13,9 Prozent auf 8,6 Milliarden Franken zu.

Die Zahl der Konten stieg um 7,5 Prozent auf 201'582. Die Handelskonten erhöhten sich dabei um 0,9 Prozent auf 159'942. Die Anzahl der Sparkonten nahm zudem um 70,7 Prozent und diejenige der eForex-Konten um 1 Prozent zu.

Der Erfolg aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft verminderte sich um 20,2 Prozent auf 51,7 Millionen und der Erfolg aus dem Handelsgeschäft sank um 10,6 Prozent auf 42,7 Millionen Franken. Dagegen stieg der Erfolg aus dem Zinsgeschäft um 6,4 Prozent auf 17,1 Millionen Franken.

Anzeige

Der Generalversammlung wird die Zahlung einer Dividende von 0,6 Franken pro Aktie vorgeschlagen. Im Vorjahr hatte das Unternehmen eine verrechnungssteuerfreie Rückzahlung der Reserven aus Kapitaleinlagen von 1,04 Franken pro Aktie gezahlt.

Erwartungen verfehlt

Mit den Zahlen hat Swissquote die Erwartungen der Analysten verfehlt. Die Experten von Helvea und ZKB hatten einen Gewinn von 23,2 bzw. 24 Millionen Franken erwartet.

Die Entwicklung im laufenden Jahr beurteilt Swissquote aufgrund verschiedener Indikatoren vorsichtig optimistisch. Bei der Kundenzahl wird wiederum eine Steigerung von 5-10 Prozent angestrebt und beim Neugeld eine Zunahme in der Grössenordnung von 1 Milliarden Franken. Ertrag und Gewinn sollen zudem wieder wachsen, so Swissquote.

(chb/awp)