Syngenta baut im indischen Pune ein weltweites Zentrum für IT- und Unternehmensdienstleistungen auf. Unter anderem sollen bis 2015 aus Basel 130 Stellen dorthin verlegt werden, wie ein Firmensprecher Angaben der «Tagesschau» von Fernsehen SRF bestätigte.

Das künftige «Global Delivery Center» des Agrochemie-Konzerns soll standardisierte Arbeiten in Pune günstig erledigen. Die Arbeit aufnehmen soll es 2014; dann beginnen die Verlagerungen.

Betroffenen Angestellten, die nicht von Basel nach Indien gehen können oder wollen, stellt Syngenta Unterstützung in Aussicht bei der Suche nach anderen Jobs innerhalb oder ausserhalb des Konzerns. Ob und wieviele Kündigungen ausgesprochen werden, ist noch offen.

(sda/rcv/aho)