1. Home
  2. Unternehmen
  3. Tamedia stellt Druck von «Le Matin» ein

Medien
Tamedia stampft «Le Matin» ein

LeMatin_Tamedia
«Le Matin»: Die Printzeitung hat schon länger Verluste verursacht.Quelle: Keystone

Die Westschweiz verliert ein weiteres Printmedium: Tamedia stellt den Druck von «Le Matin» ein, 41 Mitarbeitende verlieren ihren Job.

Veröffentlicht am 07.06.2018

Die Mediengruppe Tamedia stellt die gedruckte Ausgabe der Westschweizer Zeitung «Le Matin» auf Ende Juli ein. Danach soll es das Medium nur noch online geben. Dies teilte Tamedia am Donnerstagmorgen mit. Die Printausgabe ist demnach defizitär. Allein im vergangenen Jahr habe das Defizit rund 6,3 Millionen Franken betragen.

Betroffen seien maximal 41 Mitarbeitende, davon 24 in der Redaktion. Für die Betroffenen gibt es einen Sozialplan.  Künftig soll die digitale Ausgabe mit einer 15-köpfigen Redaktion weiterentwickelt werden. Die Chefredaktion geht von Grégoire Nappey an Laurent Siebenmann über. Voraussichtlich wird die gedruckte Ausgabe auf den 21. Juli eingestellt.

(sda/mbü)

 

Anzeige