Der weltgrösste Online-Einzelhändler Amazon nimmt rund 775 Millionen US-Dollar in die Hand, um einen Hersteller von Lagerhaus-Robotern zu kaufen. Das US-Unternehmen Kiva Systems spezialisiert sich auf Technologien, mit denen Lager in grossen Teilen automatisch betrieben werden können.

Amazon hat Bedarf an solcher Technik: In seinen riesigen Logistik-Zentren müssen Millionen Artikel sortiert und versendet werden. Die Roboter von Kiva Systems sind bei diversen grossen Einzelhändlern im Einsatz. Das 2003 gegründete Unternehmen ist nicht an der Börse notiert. Die Übernahme solle im zweiten Quartal abgeschlossen werden, teilte Amazon am Montag nach US-Börsenschluss mit.

(chb/muv/awp)